Sunday, October 30, 2016

Jerusalem at night


Jerusalem

I arrived in Jerusalem after the sun went down and started to explore the old city at night. Slowly the busy bazaar closed its doors and the alleyways and little streets lay deserted.












12 comments:

  1. Fine series! I love the different curves in your first photo.

    ReplyDelete
  2. ... Verschnauffff... Sorry, ich musste eben erstmal nach dem Braten in der Röhre guggen... *grins
    Sieht aber auch unheimlich aus... Alles schon Geschlossen. Ich kann mir gut vorstellen wie der Bazar aussieht, wenn dort die Menschen ihre Waren kundt tun. Wunderbare Fotos und ein schöner Einblick!

    Nee, ich war da ganz alleine. Und das ist so weit ab vom Schuss, da hört dich dann auch keiner...

    Ich freue mich von dir zu lesen!
    Ich wünsche dir einen feinen Sonntag! Liebe Grüße zu dir schicke,
    Britta

    ReplyDelete
  3. Tomorrow morning it will be like a different world. :)

    ReplyDelete
  4. I imagine Jerusalem is the most fascinating place both day and night CC. I'm loving your black and white shots.

    ReplyDelete
  5. Interessante Bilder, so menschenleer.. das mag ich.
    LG, Petra

    ReplyDelete
  6. Interessante Bilder. Das ist ja toll, Du ziehst nach Hamburg? Da bin ich ja gespannt und ich würde mich freuen, dich mal zu treffen.
    Liebe Grüße
    susa

    ReplyDelete
  7. I love Israel....one of the best trips I've ever been on. These are lovely

    ReplyDelete
  8. We were there last year. Such an interesting city. Can't wait to see more from you.

    ReplyDelete
  9. Ich bin immer wieder begeistert, an welch spannende Orte es dich zieht, immer wieder!
    Hab noch eine schöne Woche ... liebe Grüße, Frauke

    ReplyDelete
  10. Wow. Israel is definitely on my list of places to visit. (I love that last shot!).

    ReplyDelete